Papageienhilfe NRW E.V.

Hilfe für Papageien in Not


Wenn wir Ihren Papageien zur Vermittlung in unsere Station aufnehmen: 

- ist uns die große Verantwortung die wir übernehmen sehr bewusst

- lernen wir Ihren Papagei erstmal gut kennen, damit wir das richtige neue zu Hause für ihn finden

- übernehmen wir alle medizinischen Behandlungen, die bei Abgabe nicht bekannt waren

- unternehmen wir alles, damit es Ihrem Papageien in Zukunft gut geht

- vermitteln wir ausschließlich in Zweit- oder Schwarmhaltung (Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel)

- haben wir immer viel Zeit für die Vermittlung

- vermitteln wir ausschließlich mit Schutzvertrag der Papageienhilfe NRW

- vermitteln wir immer kostenlos

- kontrollieren wir nach der Vermittlung in Intervallen die Haltung und das Wohlbefinden

- begleiten wir den Papagei noch über Jahre

- beraten wir fortwährend den neuen Halter

- verhindern wir erfolgreich, dass der abgegebene Papagei unkontrolliert weitergegeben wird


Ablauf einer Vermittlung:

Zuerst lassen wir eine virologische Untersuchung vornehmen um sicher zu sein, dass der Papagei bei der Vermittlung virologisch negativ ist, bei Zweifel über dem allgemeingesundheitlichem Zustand kommt es zur Vorstellung bei einem vogelkundigem Tierarzt. In der Zeit sitzt der Papagei in Quarantäne, meist für ca. 4-5 Tage.

Wir suchen potentielle Interessenten über unsere Homepage und anderen Bereichen des Internets. Haben wir einen eventuellen Bewerber gefunden, so sollte er:

   - die räumlichen Möglichkeiten zur Haltung von Papageien haben

   - das passende Partnertier besitzen

   - Sachverstand besitzen, oder den Willen sich diesen anzueignen

   - eine passende Voliere vorhalten

   - über ausreichend Zeit und die nötigen Mittel verfügen

   - bereit sein die Haltung mit einem Schutzvertrag zu vereinbaren

   - bereit sein, sich als erstes mit einem Bewerbungsvideo vorzustellen


Sollten wir einen passenden Bewerber gefunden haben, lernen wir diesen kennen. Passt dann alles, vermitteln wir. 

Wir helfen bei Eingewöhnung und vor allem bei der Vergesellschaftung, weil gerade diese sehr geplant und behutsam vorgenommen werden sollte.

Wir stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Der vermittelte Papagei wird dann Jahre durch uns begleitet, um unserer Verantwortung gerecht zu werden und dem Papagei ein gutes zu Hause zu erhalten.


Wir haben bereits mehrere hundert Papageien vermittelt, die nachfolgende sind einige von ihnen...


  • 20151026_074221 (1)
  • 1
  • 20151120_173214
  • 20160223_202718-1
  • 20160722_142431
  • 20160921_081311
  • 20161202_181203
  • 20161215_143324
  • 20170123_224602
  • 20170126_204534
  • 20170202_221429
  • 20180627_190028
  • IMG-20180915-WA0012_1
  • IMG-20151208-WA0003




Noch Fragen, rufen Sie uns an... 


0170 2222 404 - Mo, Mi und Do